foc

 

-Unwissenswertes über den Autor dieses anmaßenden Internetauftritts hier-

 

stilistik
privat eher 70er- und 80er-, funk-, fusion- und jazzrock-orientierter Blödsinn,
gute! Rockmucke und chillout/d&b. Ansonsten bin ich für alles offen, Hauptsache et groovt...
(spliff: bei wagner muß ich kotzen und bei mozart werd ich krank)

 

bisher
eine Art Musik-Lebenslauf

 

1973, Sommer:
Licht an!

 

1975:
Klavier an!

 

1980 bis 1988:
Nur Klavierkompositionen, die keine(r) kaufern wollte.
Doch, eine! Hab für ne 60er-TDK-Kassette von Fille ne Packung Storck Riesen gekricht ;-)

 

1988:
Ungefähr zeitgleich das "2-Wochen-80er-Projekt" mit Virginia "Pirmasens" Eisen,
Martin Winterscheid und Kerstin "Fille" Böttcher.
Da hab ich das Wort "frustrierend" kennengelernt.

 

1988-1990:
Zuerst Klavier, dann E-Gitarre, dann E-Bass in der Schulband des städtischen Gymnasiums
Schleiden "Morenike und die Puh-Bären" mit Arndt Krömer (Keys), Uli Tanas (Git),
Arno Müller (Drums), Morenike Wolter (Vox), Udo Kirfel (Xylophon, Bass und Special-Effects)
und dem unerreichten Friedhelm Klein als "Projekt-Manager".

 

1990-1992:
Bass bei Dee Dry (Funk-Fusion) mit Thomas Bongart (E-Klampfe) und Jochen Fink (Drums).
Da hab ich das Wort "groove" kennengelernt.

 

1992-1993:
Bass bei Vital Signs (Jazz-Rock) mit Peter Hensen (Drums), Frank "Arthur" Hörnchen
(E-Klampfe), Michael "Punica" Junik (E-Klampfe) und René Krömer (Keys).
Da hab ich das Wort "walking bass" kennengelernt.
Aber nur das Wort.

 

1994:
Bass u. Kompositionen für den Abschlußgottesdienst der EU-Meisterschaft
des CVJM, Recklinghausen. Da hab ich das Wort "Krzok" kennengelernt.
Bass und Teilkomposition der Songs beim Musical "Ostern, wenn alles neu wird" inkl.
Tour durch Norddeutschland. Hörbeispiel unter "mp3".
Da hab ich das Wort "Stress" kennengelernt.

 

1995:
Bass bei "In Front of the Mister", Wuppertal (Funk-Pop) mit Jörg Tewes
(Keys, Drumprogramming), Michael Tewes (Git), Christian (Sax).
1 Woche Marathonproduziererei für einen Radiosender in München.
Seitdem weiß ich, was "schlaflos" bedeutet.

 

1997:
Produktion einer Covernummer für die Sendung Vivasion mit Stefan Raab, VIVA, Köln.
Seitdem weiß ich, wat "Abzocke" is.

 

1997-2001:
Bass bei Dr.Xargelz (Jazz-Rock) mit Thomas Bongart (E-Klampfe) und
Andreas "Huber" Wohlfahrt (Drums, Tablas).
Zwischendurch, hintendran un vornewech noch einige Bandprojekte in Köln, Steinfeld, Schleiden,
Gemünd, Keldenich etc., die entweder im Sande verlaufen oder im Verlauf versandet sind ;)

 

1998:
CD-Produktion "Dr.Xargelz: Dr.Xargelz",
von der noch ein paar wenige Exemplare am Stacht sind (bei Interesse Mail an mich).

 

2003:
Bass für eine Studioaufnahme einer Komposition von Frank Hörnchen im LiteraEll-Studio, Wahlen.

 

2004:
Bassaufnahmen für Kompositionen von Frank Hörnchen, Hellenthal.

 

2003-2007:
Bassmann und zeitweise Klampfe bei Splendid (Cover-Rock) mit bis zu 48 Gigs/Jahr.

 

2007:
2 Remixwettbewerbe: Wir sind Helden + Fanta4
Bassaufnahmen für Kompositionen von Frank Hörnchen, Hellenthal.
RWTH Aachen - Schau am Bau

 

2008:
diverse Aushilfsjobs bei den Bands
UpStream (Belgien), DownUnder (Wittlich), Pencilcase (Aachen)
div. Bass-Tracks auf der neuen Uwe-und-Kinder-CD "Wir geben Gas"
div. Bass-Tracks auf der Debutplatte von Dominic-Sanz "Stop"
Rock an der Olef-Audiotrailer
Allstars im Lenz (Gemünd)
Bassmann DownUnder
Bassmann Alternation

 

2009:
RWTH Aachen - Sportsday 2009 mit Alternation
Aushilfsjob bei Tonträger in Euskirchen + Gronau/Bandcontest RockIt (2. Platz NRW)
Aushilfsjob bei UpStream (Belgien)
Bassmann Tonträger
Allstars im Lenz

 

2010:
Schoolbandjam 2010 Daun 2. Platz mit Tonträger
Bassmann Gospelband Hetzerath
Aushilfsjob Gooseflesh Trier (Airbase Spangdahlem)
Aushilfsjobs 2old4u (Dahlem/Sistich)
Aushilfsjob Hello New Generation
Post ausm Briefkasten geholt (mehrmals)
Bassmann The Noise
Produktion der 2. Tonträger-CD
Finger kurz vor nem Gig verstaucht

 

2011:
zum ersten mal als Winterauto KEIN Renault R5 sondern en Passat 35i Variant.
Nach-/Vorteil: an der Kiste geht um einiges mehr kaputt, is aber minimal mehr Platz drin.
Bassmann Showcase
Finger funktioniert so ganz langsam wieder
Bassmann Roadrunner
Aushilfsjob UpStream
LMS Schwerfen mit The Noise
neue Bassanlage (don´t schlepp too much) ;)
Bassmann DownUnder80s

 

2012:
Endlich wieder n Auto (Polo...) mit funktionierender Heizung
neue Küche am Stacht
Begleitband für Bata Illic
Bassmann 'Sonderangebot'
gefühlte 9876,5 Proben ertragen
24-Spur-Digital-Recordingplattform mit allem drum un dran in einem
traumhaften Proberaum eingerichtet

 

2013:
2x Karnevalsaushilfe Hello
Bistro Hellenthal plattgerockt
Bassanlage reduziert auf ein Floorboard mit DI und InEar onboard
50PS-Polo wech, dafür jetz Seat Ibiza Cupra 2.0 16V in Kotzefarbe
Proberaum mit zusätzlichem P16-Monitoring aufgerüstet
Aushilfe UpStream Sötenich, katastrophales Publikum da...
The Wall live gesehn ;)

 

2014:
2x Karnevalsaushilfe Hello
Proberaum auf 32-Kanäle digital inkl. Recording umgerüstet
3x Aushilfe Gooseflesh
alle Klappstühle ausm Proberaum, dafür jetz (Danke, Chris!) ne fette Ledercouchgarnitur
3 fette Playbacks fürs Dreigestirn Geich Session 14/15 arrangiert
LMS Schwerfen mit Sonderangebot
der Cupra hat sich bei 198km/h selbsttätig zerlegt, seit dem steht hier n schicker Peugeot 308
Bassmann Gooseflesh

 

2015:
Umzuch!!!
DJI Phantom 3 Pro Drohne geholt. Watn Spaß!

 

2016:
Nix passiert!

 

2017:
..auch nix passiert!

 

2018:
Röhrenradios! Ich renovier immer weiter Röhrenradios! Watn Spaß. Leute mit Teufelboxen ham halt keine Ahnung.

 

materialschlacht:


Software:
Win7, Cool Edit Pro 2.0, Cubase 5.1, GrooveAgent 1+3, div PlugIns
I/O:
Presonus Firewire A/D-D/AWandler, M-Audio Midispocht 2x2 USB, Roland GI-20,
RME Hammerfall HDSP 9652, RME Hammerfall HDSPe RayDAT
Radial JDI Duplex Mk4 Stereo DI-Box, LD Systems LDI 02 Aktiv-DI-Box
Mixing:
Behringer 2x DDX3216 + 3x ADT1616 + 2x ADA8000, S16, 5x P16M, P16i etc.
Synth:
Roland XP80, Roland D-20, Korg 05 R/W, Korg Sigma, Sequential Circuits Pro-One, Roland Juno-106
Drums:
Tama Rockstar, Yamaha DTXpress II
Bässe:
HumanBase Max 6-String, foc 4-String (tuned by foc un Walter Kraushaar/AC),
Weller 6-String, Hohner The Jack 4-String, original Steinberger L1 metallic rot (!)
Warwick Alien Standard Fretless Akustik 5-String
Ibanez EWB205 fretted Akustik 5-String, Harley Benton 7-String
..und endlich wieder n Ibanez Soundgear SR05 5-string fürn Daumen
Klampfen:
Ibanez Saber, Ibanez IMG 2010, Gibson ES335-Kopie, 12-String Akkuklampfe
Recording King Steel Guitar, Fender Squire Bullet Strat, Dean EQA TBLS Western
Klampfm
Amps:
2x Hartke 3500, Hughes&Kettner ATS 100 MK II
Boxenstop:
Hartke 1x15", 2x Hartke 4x10"Alu, Hughes&Kettner 1x12", Eden 2x10", Ibanez Promethean 1x10", KRK
FX/Rack:
2x Yamaha FX550, Boss OC-3, Boss AW-3, Rocktron Banshee Talkbox, MDX2600 PRO XL, Korg DTR-1000, Nobels MF-2,
Ashdown Bass Drive Plus, Boss GEB-7, Boss SYB-5, Zoom Studio 1201, Zoom RFX1000, Rocktron Chameleon,
Digitech Vocalist II, Rocktron Banshee Talkbox, Behringer Virtualizer 3D FX2000, Behringer Ultracurve Pro DEQ2496,
Drawmer 4fach Kompressor, SPL Chanel One, T-Rex Squeezer Röhrenkompressor-Pedal .. un alles, wat ich vergessen happ!
PA:
Dynacord 2x18" low,2x15" low,4x15"+4x6"+HT hi, Bell + Dynacord-Endstufen;
Zeck 2x15" low, 2x15"+HT hi, Bell-Endstufen
Funke:
Line6 Relay G30
InEar:
LD MEI100 + irgendn neues
Hörer:
Shure SE 215-CL, AKG K271 MkII, Sennheiser
Drohne:
DJI Phantom 3 Pro
Klopapier:
4-lagig ohne Blumenquatsch drauf